Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Johann Müller LIVE auf der Bühne Freyung

Johann Müller LIVE

Die Freie Wählergemeinschaft Oberreichenbach -FWG- ließ erneut die BÜHNE FREYUNG aufleben!

Am 9. November 2013 war Johann Müller mit seinem Konzertprogramm „Wunderboora Dooch“ bei uns zu Gast !

Der Liedermacher und Schreinermeister aus dem Steigerwald präsentierte sein neues Konzertprogramm zu seinem soeben auf den Markt gekommenen Album "Wunderboora Dooch".

Nach seinen von Kritikern hochgelobten CD-Veröffentlichungen "Horch", "Zwaa Händ" und "Fodd ieberm großn Wasser" (zusammen mit Helmut Haberkamm) und zahlreichen Auftritten in den letzten zehn Jahren, unter anderem zweimal auf dem Bardentreffen in Nürnberg, geht Johann Müller nun mit seinem neuen Programm "Wunderboora Dooch" einen großen Schritt weiter in seiner künstlerischen Entwicklung.

Der fränkische Songpoet schreibt alle seine Lieder selbst und begleitet sie virtuos auf der Gitarre und der Blues-Harp, stilistisch angelehnt an Folk-Blues und New Country/ Roots-Music. Mit seiner grundehrlichen, fränkisch-unverfälschten Stimme erzählt er Geschichten und Balladen aus dem Leben, wie sie jedem jeden Tag passieren, wie sie aber nur die Wenigsten so singen und bringen können. Seine Lieder über die Liebe, die Arbeit, die Familie und seine fränkische Heimat lassen den Zuhörer tief mitempfinden, wenn er sie, nicht ohne Selbstironie und mit viel Humor und Sprachwitz, solo auf der Bühne mit großer Leidenschaft vorträgt. Niemals "volksdümmlich", sondern immer echt und ehrlich, frank und frei, kantig und gekonnt.

In seinen Liedern nimmt Johann Müller kein Blatt vor den Mund und zaubert Songs aus dem Hut, die unter die Haut und zu Herzen gehen – zum Lachen, zum Weinen – in denen man sich wiederfindet: lauter "Wunderboora Dooch" eben.

Der begnadete Gitarrenpicker und Sänger Johann Müller zählt ohne Zweifel zum Besten, was Franken an Liedermachern zu bieten hat.

Der Saal der Gaststätte Freyung war gut gefüllt, etwa 85 Besucher erlebten einen emotionalen und bisweilen melancholischen Johann Müller, dem sein Stolz auf seine tiefgehenden Texte und die Virtuosität seiner Gitarren und Mundharmonika - Kompositionen zu recht anzumerken ist.

Der Künstler zeigte sich zudem begeistert von der tollen Akustik des historischen Festsaals und kann sich vorstellen, gerne noch einmal für ein weiteres Konzert oder zum Beispiel ein gemeinsames Programm mit Helmut Haberkamm, nach Oberreichenbach zu kommen.