Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

1. Vorstandssitzung 06. März 2013

Vorstandssitzung

Jahresprogramm verabschiedet

Das Jahr 2013 steht für die Freie Wählergemeinschaft Oberreichenbach unter dem Vorzeichen der Wahlen im September diesen Jahres, und natürlich in erster Linie der Kommunalwahlen im März 2014. Aber auch die Geselligkeit kommt dieses Jahr nicht zu kurz.


Oberreichenbacher Grafflmarkt

Das Vereinsjahr startet am 28. April 2013 mit dem „Oberreichenbacher Grafflmarkt“ im Meisenweg. Der Grafflmarkt markiert gleichzeitig einen der Höhepunkte im Jahresprogramm. Hobbyverkäufer aus Oberreichenbach und Umgebung werden versuchen, von 10-16 Uhr ihre Schätze zu Schleuderpreisen „an den Mann“ zu bringen. Vom Einkaufen müde Gäste können sich im „Cafe Graffl“ mit Kaffee und Kuchen stärken oder sich die leckeren Wienerle schmecken lassen. Der von Waltraud Frohring organisierte Grafflmarkt bietet nicht nur Gelegenheit für intensive Gespräche im „Cafe Graffl“, er stellt auch eine wichtige Einnahmequelle für den Verein dar.

Das Personal im Cafe Graffl wird leicht erkennbar sein, es wird dieses Jahr erstmalig mit einheitlichen Poloshirts ausgestattet.


Felsenbühne der Luisenburg

Am 29. Juni 2013 gehen die Freien Wähler auf Reisen. Die Reise führt sie in das Felsentheater  der Luisenburg zum Theaterstück „Die Fahnenweihe“.

„Die Fahnenweihe“ spielt in Garmisch um 1900, die Zeit der aufkommenden Tourismusindustrie. Der Fremdenverkehr verspricht Geld in die Region zu bringen. Darauf spekuliert der neu in den Ort gezogene Postwirt, der ein Waisenhaus stiftet, um damit aber an ein besonders attraktives Grundstück aus dem Gemeindebesitz zu kommen – auf dem er ein Grand-Hotel bauen will.

„Die Fahnenweihe“  ist wesentlich satirischer und schärfer als es der harmlose Titel verspricht. „Die Fahnenweihe“ von Josef Ruederer ist die spannende Wiederentdeckung einer bösen Komödie über Kommunalpolitik, Grundstückspekulation, Vereinsmeierei, Tourismus, Profitgier, Fremdenverkehrsgaudi und Doppelmoral ganz im Stil von Ludwig Thoma.

Die Buskosten übernehmen die Freien Wähler.

Nichtmitglieder können gegen einen pausch. Buskostenbeitrag von 10 Euro pro Person mitfahren.
Eine Anmeldung zur Fahrt ist zwingend erforderlich (begrenztes Kartenkontingent) und kann bei Johannes Kreß, Petra Kreß-Pausch oder Waltraud Frohring erfolgen.


Casteller Weinfest

Das nächste Highlight ist die Busfahrt zum Casteller Weinfest am 19. Juli 2013.

Die Buskosten trägt jeder Teilnehmer selbst, die FWG übernimmt den ersten Schoppen. Das Casteller Weinfest ist mittlerweile ein feste Größe im Jahresprogramm der FWG, vereint es doch die herrliche Kulisse des Casteller Schlossgartens mit einem Weinfest bei Life- Musik und kulinarischen Delikatessen. Auch der sportliche Aspekt kommt nicht zu kurz. Am 19.7. findet der Schwanberglauf statt, der in Iphofen startet und auf dem Gelände des Weinfestes endet. Die Freien Wähler lassen es sich nicht nehmen, ihre Oberreichenbacher Laufteilnehmer beim Zieleinlauf anzufeuern.

Anmeldungen zur Fahrt bitte rechtzeitig bei Johannes Kreß oder Petra Kreß-Pausch.


Weitere Veranstaltungen

Das Ferienprogramm der Gemeinde Oberreichenbach wird durch Einzelpersonen getragen, die FWG unterstützt als Verein.


Auch die politischen Aktivitäten kommen nicht zu kurz. Im Herbst -abhängig vom Terminkalender- ist ein bildungspolitischer Abend mit Prof. Gunter Moll geplant.

FWG- Kandidaten für die Bundestags-, Landtags- und Bezirkstagswahl werden zu den FWG- Aktivitäten eingeladen, um ihnen die Möglichkeit zu geben, sich bei der Bevölkerung vorzustellen.

In regelmäßigem Abstand werden sich die Kandidaten der Freien Wähler Oberreichenbach treffen um sich auf die Kommunalwahl am 16. März 2014 vorzubereiten.

Zusammenfassung im Telegrammstil:

28.04.2013      Grafflmarkt
29.06.2013      Fahrt zur Luisenburg („Die Fahnenweihe“)
19.07.2013      Casteller Weinfest

Sommer          Ferienprogramm
Herbst             Bildungspolitischer Abend

 Details zu den Veranstaltungen entnehmen sie bitte dem Aushangkasten bzw. den Einladungen.