Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Aktuelles der Freien Wählern der Höhenzugsgemeinde Marloffstein e.V.



Herzlich Willkommen
auf der Internetpräsenz der Freien Wähler der Höhenzugsgemeinde Marloffstein!

Die neuen Busfahrpläne 2016 nach Ortsteil getrennt sowie den Veranstaltungskalender 2016 finden Sie bereits jetzt unter Veröffentlichungen zur Ansicht und zum Download.

Das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 15.02.2016 finden Sie hier.

Unter der Rubrik Gemeinderat ist stets aktuell die Berichte der  Gemeinderatssitzungen zu finden.

Ein Archiv der Veranstaltungen der Freien Wähler Marloffstein finden Sie hier.


Zum Impressum gelangen Sie hier.

Seiteninhalt

25. 09. 2008

Sitzung des Gemeinderates am 25. 09. 2008

Frau Gemeinderätin Gabriele Kopp und Herr Gemeinderat Willi Striegel waren entschuldigt.

Unter TOP 1 wurden die öffentlichen Niederschriften der Gemeinderatssitzungen vom 17. 07. 2008 einstimmig genehmigt.

Unter TOP 2, Bekanntgaben der in der nichtöffentlichen Sitzungen vom 12. 06. 2008 getroffenen Beschlüsse, waren keine Bekanntgaben zu machen.

Unter TOP 3.a  stimmt der Gemeinderat einstimmig dem Bauantrag auf Sanierung und Nutzungsänderung für das Nebengebäude im Schlosshof Rathsberg – Schlossweg 3 – zum Wohngebäude zu.

Unter TOP 3.b nimmt der Gemeinderat vom Bauantrag wegen Lageänderung dem Antrag auf Nutzungsänderung für die frühere Hausmeisterwohnung im Areal des Schlosses Atzelsberg in Lagerräume und Spülküche zu.

Unter TOP 3.c nimmt der Gemeinderat vom Bauantrag wegen Lageänderung der genehmigten Doppelgaragen und Dachüberstand auf dem Grundstück Fl.Nr. 187  - Gem. Atzelsberg (Hasenwiese 13) Kenntnis und stimmt den Antrag einstimmig wie vorgelegt zu.

Unter TOP 4 beauftragt der Gemeinderat einstimmig den Architekten Bader bis zur Sitzung im Oktober ein konkretes Honorarangebot zur Erstellung eines Sanierungskonzeptes vorzulegen. Darin sollen alle sicherheitstechnischen Maßnahmen, anstehende Renovierungen, Wärmedämmmaßnahmen, sowie der Umbau des Innenhofes beinhaltet sein.
Ferner sind die Honorarangebote für die brandschutztechnische Überprüfung sowie die heizungstechnische Berechnung / Varianten vorzulegen.
 
Unter TOP 5 beschließt der Gemeinderat einstimmig, nachstehende Dorferneuerungsmaßnahmen im vereinfachten Verfahren nach § 66 Abs. 1 FlurbG nach Absprache mit dem Amt für Ländliche Entwicklung, Ansbach durchzuführen:

  • Neue Dorfgestaltung um den „Alten Brunnen“ mit angrenzenden Park-, Grün- und Treppenanlagen.
  • Errichtung eines Spiel- und Begegnungsplatzes im Bereich des ehemaligen Schlossgrabens.
  • Ausbau der Straße zwischen Staatstraße und Wassergasse mit Anlegung der Fußwegverbindung (Rampe, Treppe) zwischen beiden Straßen (Fl.Nr. 58/7)
  • Sanierung der Sandsteinfassade des Rathauses
  • Unterstützende Maßnahmen für die Schaffung eines Dorfladens.
  • Abfrage bei den privaten Grundstückseigentümern im alten Ortskern von Marloffstein inwieweit Hausfassaden, Vorgärten und Einzäunungen in die Dorferneuerungsmaßnahmen Aufnahme finden sollen.

Die Verwaltung wird beauftragt, den erforderlichen formlosen Antrag mit Lageplan und kurzer Maßnahmenbeschreibung beim Amt für Ländliche Entwicklung in Ansbach zu stellen.

Unter TOP 6 unterstützt der Gemeinderat einstimmig die Bewerbung der Gemeinde Spardorf mit dem Standort des ehemaligen Ziegeleigeländes für den Neubau des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt.

Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderates ist am Donnerstag, den 23. Oktober 2008 um 19.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Marloffstein.