Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

aus Buckenhof

Nächste Gemeinderatssitzungen

  • 13. Februar 2014
  • 13. März 2014
  • 10. April 2014

Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

Seiteninhalt

Nominierungsversammlung

Kandidaten der Freien Wähler Buckenhof für die
Kommunalwahlen 2008 einstimmig gewählt

 

Am Freitag, 28.9.2007, führten die Freien Wähler Buckenhof ihre Nominierungsversammlung für die Kandidaten zu den Kommunalwahlen im März 2008 durch. Der Ortsvorsitzende Hermann Landes gab zuerst einen kurzen Rückblick auf die Arbeit im Gemeinderat während der laufenden Wahlperiode. Dabei betonte er insbesondere den Einsatz der Freien Wähler im Kampf gegen den Bau der Südumgehung sowie um die Verwendung eines lärmreduzierenden Asphalts entlang der Gräfenberger Straße zur Entlastung der dortigen Anwohner. Weitere Schwerpunkte der Gemeinderatsarbeit lagen im Kinder- und Jugendbereich; hierbei verwies Landes auf die offizielle Einweihung des Kinderhauses Buckenhof, welche wenige Stunden vor der Veranstaltung stattgefunden hatte.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand dann die Wahl der Kandidaten der FW Buceknhof für Bürgermeisteramt und Gemeinderat. Durch den Vorstand der Freien Wähler wurde der amtierende Bürgermeister Georg Förster wiederum als Kandidat für das Bürgermeisteramt vorgeschlagen; Vorschläge für weitere Kandidaten gab es keine. In einer kurzen Erklärung versprach Förster eine Fortführung seiner erfolgreichen Gemeindepolitik unter Wahrung der sehr soliden finanziellen Situierung der Gemeinde Buckenhof. In geheimer Abstimmung wurde Georg Förster sodann einstimmig zum Kandidaten der Freien Wähler bei der Kommunalwahl 2008 für das Amt des Bürgermeisters gewählt.

Für die Bewerber zur Wahl des Gemeinderates hatten die Freien Wähler eine Liste von 16 Kandidaten erstellt. Bis auf Margit Molz hatten die derzeitigen Gemeinderäte der Freien Wähler Buckenhof, Dr. Marion Krämer, Wolfgang Gallasch, Wolfgang Mühl und Hermann Landes, ihre Bereitschaft für eine weitere Kandidatur bekundet. Nachdem allen vorgeschlagenen Kandidaten Gelegenheit zu einer kurzen Vorstellung gegeben worden war, stimmte die Versammlung in geheimer Abstimmung einstimmig der vorgeschlagenen Kandidaten-Liste (s.u.) zu. Hinter Georg Förster als Spitzenkandidat folgen auf den Plätzen 2 – 5 die bisherigen Gemeinderäte. Ebenfalls aussichtsreich positioniert sind auf den Plätzen 6 – 8 der stellvertretende Ortsvorsitzende Manfred Schmidt,  die amtierende stellvertretende Bürgermeisterin Astrid Berger sowie Katarina Keck, die Schriftführerin der FW Buckenhof.

Für den Vorstand des Freie Wähler Kreisverbandes Erlangen-Höchstadt gratulierte Kreisrat Valentin Schaub zur harmonisch verlaufenen Veranstaltung sowie den gefundenen Kandidaten. Er brachte seine Überzeugung zum Ausdruck, dass Bürgermeister Förster auf Anhieb im Amt bestätigt und, mit der nominierten Kandidatenmannschaft, die Zahl der FW-Mandate im Buckenhofer Gemeinderat weiter erhöht werden wird. Damit sei eine Fortsetzung der erfolgreichen Kommunalpolitik von Bürgermeister Förster und der Freien Wähler Buckenhof über 2008 hinaus für die Buckenhofer Bürger gewährleistet.