Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

aus Buckenhof

Nächste Gemeinderatssitzungen

  • 13. Februar 2014
  • 13. März 2014
  • 10. April 2014

Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

Seiteninhalt

Flugblatt Oktober 2007

Freie Wähler Kandidaten für 2008 nominiert

Am 28. September haben wir unsere Kandidaten für die Kommunalwahlen 2008 aufgestellt und dabei mit einer guten Mischung aus "alten Hasen" und "jungem Blut"; eine engagiertes Team gefunden. Besonders freuen wir uns, dass unser Bürgermeister Georg Förster für die kommende Wahlperiode wieder als Spitzenkandidat zur Verfügung steht. Auch unsere derzeitigen Gemeinderäte Wolfgang Gallasch, Wolfgang Mühl (Fraktionsvorsitzender), Hermann Landes (Ortsvorsitzender) und Dr. Marion Krämer stellen sich wieder für die Arbeit im Gemeinderat zur Wahl. Margit Molz kann leider aus beruflichen Gründen nach über 8 Jahren im Gemeinderat nicht mehr kandidieren; ihr gilt unser herzlicher Dank für  jahrelange hervorragende Arbeit.

Weitere Kandidaten mit vorderen Listenplätzen sind unser stellvertretender Vorsitzender Manfred Schmidt, die stellvertretende Bürgermeisterin Astrid Berger sowie unsere Schriftführerin Katarina Keck. Neben unseren bewährten Kräften konnten wir auch neue "Gesichter"; für die Mitarbeit und Kandidatur bei den Freien Wählern gewinnen. Damit sehen wir die Freien Wähler als treibende Kraft in der Gemeindepolitik in Buckenhof auch für die Zukunft bestens gerüstet.

Verkehrslärm - Freie Wähler liegen richtig

(Erlanger Nachrichten, 13.9.2007)

Genau das wollten die Freien Wähler mit mehrfachen Anträgen im Gemeinderat auch für die Gräfenberger Straße erreichen. Leider gab es zu den Beschlüssen des Gemeinderates aus München bisher nur negative Antworten, selbst als die Gemeinde Buckenhof sich bereiterklärte, freiwillig die Mehrkosten für den Flüsterasphalt zu übernehmen. Als Ablehnungsgrund wurde vor allem angeführt, dass dieser Belag für eine Verkehrssituation wie an der Gräfenberger Straße nicht geeignet sei. Dieses Argument wird durch die Ergebnisse aus Ingolstadt eindeutig widerlegt - die Freien Wähler lagen mit ihren Anträgen genau richtig. Da bleibt nur festzustellen: Schade, Chance vertan - zum Nachteil unserer Bürger. Aber eines ist sicher:

So schnell lassen wir nicht locker!

Übrigens - eine solche Lärmreduktion könnte mit der Südumgehung bei weitem nicht erreicht werden ...

 

 

Spitzenwerte bei Kinder- und Jugendbetreuung

Am 28. September wurde das Kinderhaus Grashüpfer offiziell eingeweiht. Mit Kinderkrippe, Kindergarten und Hort steht nun in Buckenhof ein komplettes Betreuungs-Angebot für Kinder von 0 - 14 Jahren zur Verfügung. Damit nimmt unsere Gemeinde eine Vorreiterrolle und beispielhafte Spitzenstellung in der gesamten Erlanger Region ein, die ihrerseits im Bundes-Famlilienatlas zu den Top-Regionen für Familien gehört. Fazit:

Buckenhofer Kinderbetreuung - bundesweit Spitze!